Startseite

¡Bienvenidos al Festival de Cine Español! Herzlich Willkommen!


Das Festival findet vom 2. bis 9. Dezember 2021 statt.

Weitere Informationen finden Sie rechtzeitig an dieser Stelle.




Festival de Cine Español im Rahmen des Tübinger Landesmodellversuchs „Öffnen mit Sicherheit“ zeigt in Kooperation mit den Arsenalkinos :

LA BODA DE ROSA (ROSAS HOCHZEIT) von Icíar Bollaín am Samstag, 20. März 2021 um 18 Uhr im Kino Atelier.

Eintrittskarten können per E-Mail an atelier@arsenalkinos.de reserviert werden.
Zugangsvoraussetzung für alle ab 14 Jahren ist ein Tübinger Tagesticket als Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest. Im Kino gelten die Hygiene-Bestimmungen der Corona-Verordnung Baden-Württemberg.
Weitere Infos hier: tuebingen.de/tagesticket

LA BODA DE ROSA (ROSAS HOCHZEIT)
Komödie | Spanien 2020 | 97 Min. | Regie: Icíar Bollaín | mit Candela Peña, Sergi López, Nathalie Poza | Spanisch mit dt. Untertiteln

Rosa wird 45 – der richtige Zeitpunkt, um ihrem Leben nicht nur frischen Schwung, sondern auch eine neue Richtung zu geben. Sie hat bislang ohnehin vor allem für alle anderen gelebt, unerschöpflich als Kostümbildnerin gearbeitet und sich um die Kinder ihres Bruders gekümmert. Jetzt ist sie mal an der Reihe! Sie lässt das Leben in der Großstadt hinter sich, um im alten Laden ihrer Mutter in einem verträumten Küstenort bei Valencia ein eigenes Geschäft zu eröffnen. Doch es ist gar nicht so leicht, sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen und die eigenen Bedürfnisse über die Probleme ihres Vater, ihres Freundes und ihrer Tochter zu stellen...

Eine dramatische Komödie, die Geschichte einer Befreiung, mit einem herausragenden Ensemble, allen voran der umwerfenden Candela Peña – „ein Film in der besten Tradition des spanischen Kinos, unterhaltsam, mediterran, fröhlich.“ (PÚBLICO)

ROSAS HOCHZEIT von Icíar Bollaín feierte Premiere beim Málaga Film Festival 2020 und wurde u.a. mit Spezialpreis der Jury ausgezeichnet, lief in San Sebastián und erhielt neun Nominierungen und zwei Preise (beste Nebendarstellerin Nathalie Poza, bester Originalsong "Que no, que no" von Rozalén) bei der Goya-Preisverleihung im März 2021.


Festival de Cine Español findet statt – nach dem Lockdown

Die Kultur ist kein simples Freizeitvergnügen, kein Luxus, den man sich in guten
Zeiten gönnt und auf den man in schlechten einfach verzichten kann.
Kultur trägt ganz maßgeblich zu den notwendigen Debatten in einer
lebendigen Demokratie bei. ...Ich glaube fest daran, dass unsere ungeheuer
reiche Kulturlandschaft auch diese schwere Krise überstehen wird.

Monika Grütters, Kulturstaatsministerin (FAZ, 20.11.2020)


Wir nehmen Abstand von unserem Dezembertermin (3. bis 9.12.2020) und werden am nächstmöglichen Zeitpunkt nach dem Lockdown eine Festivalausgabe vor Ort unter den geltenden Abstands- und Hygienevorschriften stattfinden lassen. Sobald eine Wiedereröffnung der Kinos möglich ist, wird der neue Termin bekannt gegeben.

Eine Online-Version des Festival de Cine Español schließen wir aus. Gute Filme gehören ins Kino, Festivals und Kinos sind unverzichtbare Orte der Begegnung und des Dialogs.

¡ VIVA EL CINE!

Festivalrückblicke >>

Kontakt >>

 

Impressum | Datenschutz